Kleinbohranlage Rotomax Li

Produkt­beschreibung

Auslöser für die Rotomax L war der Geothermiemarkt. Einige Bohrprojekte unserer Kunden waren schwer erreichbar für große Bohranlagen und die Rotomax M eignete sich nur bedingt dazu. Somit standen wir vor der Herausforderung, ein Bohrgerät mit möglichst großer Leistung, aber geringen Abmessungen und Gewicht zu konstruieren. Die wichtigen Geotec Merkmale, wie Tanksystem, Abstützung und Bedienbarkeit wurden natürlich berücksichtigt. Die Rotomax L ist zweifelohne ein Bohrgerät mit vielen Eisatzmöglichkeiten für wirtschaftliches Bohren.

Ab 2017 erfährt die Rotomax L einen Entwicklungsschritt. Die Modellreihe Rotomax L wurde um das Modell Rotomax Li erweitert. Motor 90 kW Stage 4, 8, 5 To. Rückzugskraft, Überarbeitete Hydraulik und ein modernes Bedienfeld mit deutlich mehr Informationen garantieren wirtschaftlichen Bohrbetrieb in Verbindung mit den aktuellen Anforderungen der Abgasnachbehandlung.
Die Rotomax Li kann für die Bereiche Spül-, Saug-, Lufthebe-, Trocken-, Schlag und Kernbohrungen ausgestattet werden.

Technische Daten

Leistung 90 kW
Breite 1,20 m – 1,70 m
Gesamtgewicht 6,5 Tonnen
Drehmoment 12.000 Nm
Zugkraft 85 kN
Spannkopf ø 178 mm

 

Weiterführende Informationen

  • Saugen
  • Luftheben
  • Spülbohren
  • Imlochhammerbohren
  • Kernbohrung
  • Trockenbohren
  • Überlagerungsbohren mit Kopfpreventer

 

Produktfotos

Anwendungsbeispiele